Freitag, 9. August 2013

Geplauder #24: es gibt doch noch hilfsbereite Menschen :)

Hallo ihr Lieben,

heute ist wieder Zeit für


Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habe, fahre ich zur Zeit fleißig mit dem Fahrrad zur Arbeit. Und obwohl mein Fahrrad echt unbequem ist (mein gutes wurde mir je letztes Jahr gestohlen), fahre ich auch gerne nach der Arbeit noch die ein oder andere Runde nur so aus Spaß.

Gestern wurde ich dann durch diverse Blogposts angefixt für den Kiko Sale. Und da das Alexa mit dem Kiko Store von  meiner Arbeit nur knapp 20 minuten mit dem Rad entfernt ist, hatte ich beschlossen dort mal "kurz" vorbei zu gucken. Schon beim Fahrrad abschließen bei der Arbeit als auch beim Fahrrad anschließen vorm Alexa hatte ich so ein komisches Gefühl, was das Fahrradschloß betraf und hatte mir vorgenommen schnellstmöglich ein anderes zu kaufen. Ich nahm also meinen Sattel mit und ging zum Kiko Store. Für alle die sich jetzt wegen dem Sattel wunder: Der Sattel hat nur so ne Befestigung mit Schnellspanner und damit man ihn mir nicht klaut nehm ich ihn immer mit. Das ist ganz schön nervig sag ich euch -,-  Aber egal, weiter im Text.

Im Kiko Store wurde ich natürlich fündig. Wer mir auf Instagram folgt (devilly85) der weiß schon, dass einige Nagellacke und der Makeupschwamm aus dem Sale sowie die Mixingsolution aus dem Standartsortiment mit durften. Genaueres gibt es in einem separten Post später ;)

Als ich mit meinem Einkauf fertig war schlenderte ich gemütlich zu meinem Fahrrad zurück, befestigte den Sattel, klickte mein Handy in die Halterung und band mir den Pulsgurt um. Ich versuchte das Schloß zu öffnen und es ging einfach nicht. Ich habe beide Schlüssel ausprobiert es rührte sich nicht. Auf einmal konnte ich den Schlüssel ganz einfach drehen. Und dann bekam ich nen Schreck, denn ich sah folgendes bzw. hatte ich folgendes in der rechten Hand:


und dies in der linken Hand:


Da war mir doch tatsächlich der Schlüssel im Schloß abgebrochen und ich stand da wie doof. Wie sollte ich denn jetzt mein Fahrrad abbekommen? Ich bin dann ins Alexa und hab an der Info gefragt ob die mir weiter helfen können. Die Dame sagte mir dann, ich solle mich an den Schlüsseldienst im Untergeschoss wenden. Gesagt getan. Der nette Herr sagte mir, dass er sich das in 2 h nach Feierabend ansehen kann -,- Ich fragte dann, ob er nicht irgend etwas für mich hätte, womit ich zur Not das Schloß öffnen kann. Er verneinte, aber gab mir eine kleine Zange und etwas anti-Rost-Spray, damit ich versuchen konnte den Schlüssel aus dem Schloß zu bekommen. Als Pfand musste ich ihm meinen Sattel da lassen.

Ich bin dann also wieder zum Fahrrad gestiefelt und stellte dort fest, dass der Schlüssel nicht mit der Zange zu greifen war. Ich war langsam echt verzweifelt. Dies sah ein netter junger Mann und fragte mich ob er helfen könnte. Ich erklärte ihm dann die Situation und nachdem ich ihm versicherte, dass dies wirklich mein Fahrrad ist, mein Sattel beim Schlüsseldienst liegt und zeigte, dass mein Handy in die Halterung genau rein passt, nahm er die Zange und brauchte nur 5 Minuten um das Schloß durchzuschneiden.


Ich bin echt froh, dass der Mann mir geholfen hat. Aber es hat sich sonst echt niemand darum gekümmert, dass da 2 Personen mitten am hellichten Tag nen Fahrradschloß mit ner Zange aufschneiden. Einer hatte noch kurz gefragt, ob mein Fahrrad versehentlich von jemand anderem mitangeschlossen wurde und ich deshalb das Schloß knacke. Aber sonst hat es echt niemanden interessiert.

Ich lerne also aus der Sache, dass  1. ich erstens direkt auf mein Bauchgefühl höre und mir nen neues Schloß kaufe, wenn das alte klemmt, 2. es noch hilfsbereite Menschen gibt, 3. man ungestört mitten am Tag in einem stark frequentierten Bereich einfach so ein Fahrradschloß knacken kann und 4. das ich mir kein normales Fahrradschloß mehr holen werde, sondern eines, was man nicht mit ner stumpfen Zange oder scharfen Schere durchschneiden kann ;)

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende.

P.S.: Auf dem zweiten Bild seht ihr 2 meiner neuen Lacke von Kiko und ich wollte euch noch mitteilen, dass ich meine Seite "Nagellacke" geupdatet habe, es sind nun 246 :-D
______________________________________________________

Das Leben ist zu kurz um sich über unwichtige Dinge aufzuregen :D

Schaut doch mal bei meinem Bücherverkauf vorbei

Deutsche Beauty Blogs

Kommentare:

  1. Ah wie ärgerlich, da steht man doch dann erst mal wie doof vor der Situation und denkt: Und nu? :) Aber dass es echt keinen interessiert hat, find ich krass! Und mein erster Gedanke bei dem Fransenbild war auch, so eins besser nicht mehr kaufen :)

    AntwortenLöschen
  2. Mir wurde auch mal der Sattel geklaut >.<
    Die Zivilcourage, lässt in der Gesellschaft leider immer mehr nach.
    Die Lacke sind wirklich schön :)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen