Mittwoch, 27. März 2013

Cheap.de interessanter Shop

Guten Morgen meine Zuckermäuse,

heute geht es wieder um einen Shop, den ich mehr oder weniger zufällig entdeckt habe. Es geht um cheap.de, dies ist Online-Preisvergleichsportal. Dort habt ihr sehr viele Marken in diversen Kategorien zur Auswahl und könnt euch das günstigste Angebot ansehen und dann direkt beim Anbieter bestellen.

Wie immer bin ich ja besonders neugierig auf den Schmuck und ich muss sagen, die angebotenen Schmuckstücke sehen wirklich super aus und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei, egal ob er prall gefüllt oder wie bei mir, umzugsbedingt, etwas leerer ;) ist.

So findet man zum beispiel günstige Ohrclips, von Alba Moda für 99,95 €, was ich für Clips in dieser Größe die mit Swarovski Kristall-Steinen besetzt sind günstig finde. Denn so ähnliche Clips habe ich im Swarovski Store für ca. 150 € gesehen.


Natürlich gibt es auch günstigere Ohrringe und weitere Schmuckartikel im Vergleich. Ich werde mich mal im Bereich der Uhren umsehen, da ich die Chance bekommen habe mir dort eine Uhr auszusuchen und somit den Shop für euch zu testen.

Also könnt ihr schon ganz gespannt sein, was ich mir hübsches aussuche. Ich werde euch dann natürlich auch berichten, wie es mit der Bestellung usw. geklappt hat. Aber bis es soweit ist, könnt ihr euch die Zeit ja mit stöbern vertreiben. Solltet ihr dort etwas schönes finden, dann schlagt zu, falls nicht, es lohnt sich immer wieder dort vorbei zuschauen, da die Angebote täglich aktualisiert werden.
______________________________________________________

Das Leben ist zu kurz um sich über unwichtige Dinge aufzuregen :D

Deutsche Beauty Blogs

Kommentare:

  1. Hab mir die Seite auch mal angesehen. Die Idee ist ziemlich gut.

    Aber hey, wer so schwere Ohrclipse trägt hat doch spätestens mit 40 Ohrläppchen die im Wind flattern, oder? :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Devilly, du weißt ich mag dich sehr und ich möchte dir jetzt nicht auf den Schlips treten, aber hast du ein Gewerbe angemeldet? Denn "zufällig gefunden" zu schreiben, ist unpassend, wenn andere Blogger, z.B. ich, diese Anfrage auch bekommen haben. Du hast auch nicht gekennzeichnet, dass der Post gesponsert ist. Mir gehts jetzt nicht darum, gemein zu sein, sondern, dass du keine rechtlichen Probleme bekommst.

    GLG und falls du Fragen zu diesem thema hast, kannst du dich gerne per Mail bei mir melden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich fühl mich nicht auf den Schlips getreten. Lustigerweise, habe ich die Seite wirklich zufällig gefunden, bevor die "Anfrage" kam. Dachte mir selber noch, dass das echt nen lustiger Zufall ist. Und ich habe zwar nicht mit "Gesponsort" markiert, aber geschrieben "Ich werde mich mal im Bereich der Uhren umsehen, da ich die Chance bekommen habe mir dort eine Uhr auszusuchen und somit den Shop für euch zu testen" Daher bin ich davon ausgegangen, dass die jenigen, die den Post lesen das mitbekommen.

      Und danke, für deine Besorgnis, find ich voll lieb :)

      lg devilly

      P.S.: Ich bau noch nen Sponsort-Dingens irgendwie irgendwo hin :D

      Löschen
    2. Achsoooooooooo, haha, das ist wirklich witzig. Ist halt schade, wenn dir dann irgenwas nachgesagt wird, weil ja viele diese Anfrage kriegen, obwohl du anscheinend wirklich selber darauf gestoßen bist. Wenn du dir dort was aussuchen durftest, dann langt das rechtlich schon, es in den Text zu schreiben und das hast du ja gemacht, also keine Panik. "Sponsored" nur wenn du für den Artikel, bzw. die Links extra bezahlt wirst (was, und das möchte ich nochmal auch hier betonen, nix mit einer gekauften Meinung zu tun hat).

      GLG Ina

      Löschen
    3. Manchmal gibt es eben auch Zufälle. Hab den Shop vor ca. 3 Wochen beim rumklicken gefunden und fand ihn echt interessant und am Ende der letzten Woche hatte ich halt ne Mail bekommen mit der Anfrage.

      Also "Sponsored" nur bei Geld, ok, das merk ich mir. Ich bekomm ja kein Geld, hab das bezahlen abgelehnt :)

      Löschen