Freitag, 1. März 2013

Geplauder #6: Upps, peinlich ;)

Hi ho ihr Schnuckies,


heute ist Freitag und somit gibt es heute wieder etwas Geplauder ;)

Erstmal wollte ich mich für eure rege Teilnahme am Geplauder der letzten Woche bedanken. Ihr seit echt super. Und ich habe mir alles von euch durchgelesen und entschieden, dass ich mit dem Antworten auf Kommentare erstmal so weiter mache wie bisher. Heißt: Ich antworte unter meinen Posts und wenn es aber irgendetwas "wichtiges" ist, dann antworte ich auch auf dem Blog des Kommentators. Ich denke das ist so ganz in Ordnung.

Auf das heutige Thema bin ich eher zufällig gekommen. Vor ca. 1 Woche habe ich auf meinem privaten Facebookacount gepostet, dass ich seit Feierabend nur am kotzen bin und schwupp hat ich einige Kommentare bekommen, von Freunden und Bekannten, dass ich wahrscheinlich schwanger bin. Könne ja nichts anderes sein, wenn eine Frau in meinem Alter kotzt.

Zur allgemeinen Beruhigung: Ich bin nicht schwanger, definitiv nicht und es war nur ein Magen-Darm-Virus. ;)

Diese Theorie, also das alle denken man wäre schwanger wenn man mal kotzen muss oder etwas an Gewicht zulegt als Frau, wurde mir beim Post zum Wochenrückblick in einem Kommentar von Marisol bestätigt.

Jedoch hat ihr Kommentar mich daran erinnert, dass mir auch schon mal etwas passiert ist, was mir bis heute wirklich noch sehr peinlich ist. Und zwar geht es darum, dass ich eine damalige Freundin von mir schon ne ganze Weile nicht mehr gesehen hatte, da sich unsere Wege nach dem Abi getrennt haben. Naja, ich sah sie dann auf einem Dorffest wieder und sie trug wie immer sehr enge körperbetonte Sachen. Soweit so gut, aber sie hatte wirklich ne beachtliche Kugel als Bauch. Und da sie schon ca. 5 Jahre mit ihrem Freund zusammen war, dachte ich mir nichts dabei, als ich sie nach der Begrüßung fragte, in welchem Monat sie denn sei und dass ich mich für sie freuen. Das wäre ja auch nicht schlimm oder peinlich. Peinlich war nur, dass sie gar nicht schwanger war, sondern nur so ne Menge zugenommen hatte, aber zu geizig war sich neue Sachen zu kaufen in ihrer neuen Konfektionsgröße. Sie machte dann echt nen riesen Aufstand, so dass es echt das halbe Dorf mitbekam. Das war mir wirklich so peinlich. Ich war der festen Überzeugung, dass wäre ein Schwangerschaftsbauch.

Diese Geschichte rennt mir schon seit Jahren so sehr hinterher, dass ich als ich eine andere Freundin nach langer Zeit wieder sah gar nicht erst auf ihren gut sichtbaren Bauch angesprochen habe. Sie kannte aber die peinliche Geschichte und meinte dann "Ach Steffy, nur falls du dich nicht traust was zu sagen, 'Ja ich bin schwanger ;)' " :D Ich war etwas erleichtert, dass ich diesmal mit meiner Vermutung richtig lag :)

Seit ihr auch schonmal mit Anlauf in ein Fettnäpfchen getreten? Wäre es euch auch so peinlich wie mir, wenn euch das Gleiche passiert wäre? Und noch viel interessanter, was ist euer peinlichstes Erlebnis? :D

Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Meins wird mit Sicherheit wundervoll, da ich meinen Schatz wiedersehe <3


______________________________________________________

Das Leben ist zu kurz um sich über unwichtige Dinge aufzuregen :D

Kommentare:

  1. Ich hab letzten Sommer auch jemand nach langer Zeit wieder gesehen. Der Bauch war aber nicht so richtig schön kugelrund, deshalb war ich mir nicht sicher. Hab dann ihren Mann zur Seite gezogen und leise gefragt, um ein Fettnäpfchen zu vermeiden. Aber sie war wirklich schwanger ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein wie peinlich. Mir ist sowas noch nicht passiert. Ich weiß aber auch ganricht mehr was mir schonmal so peinlich war. Vielleicht fällt es mir ja irgendwann wieder ein

    AntwortenLöschen
  3. mein peinlichtest erlebnis kann ich gar nicht so genau benennen.
    ich bin auch so ein tollpatsch und nehm echt jedes fettnäpfchen mit :D

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott ich kann mir echt vorstellen, dass das ziemlich peinlich war -lach-. Ich halte mich am besten gleich mit solchen Kommentaren zurück, denn ich würde glaub ich im Erdboden versinken, oder würde sogar am Schluss noch einen ziemlichen Lachanfall über mich selbst bekommen, so dass die Person wahrscheinlich noch meint ich sie lach sie aus :D. Von daher halt ich lieber einfach mal meinen Mund, oder hol mir die Infos über andere !! Gott sei Dank ist mir sowas peinliches noch nie passiert, wobei man durchaus schnell in so ein Fettnäpfchen mit Anlauf reinspringen kann :D

    AntwortenLöschen
  5. Genau das gleiche ist mir auch mal passiert, nur dass ich diejenige war, die gefragt wurde, ob sie schwanger sei xD

    Ich bin von Hause aus auch etwas puffig und trage daher nicht so gerne Firgurbetonte Oberteile. Bei Hosen sieht das anders aus, weil ich schmale Beine habe. Jedenfalls habe ich ein Longshirt getragen und es war aber so ein kleiner Babdydollverschnitt. Fühlte mich auch etwas unwohl in dem Teil, aber na ja. Jedenfalls kam ich dann auf meine neue Arbeitsstelle (war gerade mal 2 Wochen da oder so, daher kannten mich viele noch nicht) und eine Kollegin kam auch auf mich zu, mit dem Spruch: "Oh, wird es ein Wassermann?" Ich wusste gar nicht, was sie meinte und dann zeigte sie auf meinen Bauch.

    Nachdem ich sie aufgeklärt hatte: "Nee, ich bin nicht schwanger, nur puffig.", war es ihr natürlich super peinlich, weil dann einige vom Flur zu uns kamen und schon bereit standen, um mir ggf. zu gratulieren xD

    Aber ich fand es halb so wild, mit sowas gehe ich relativ locker um. Nur der Dame war es superpeinlich.

    Mir sind aber auch schon furchtbar peinliche Sachen passiert. Zum Beispiel war ich mal im Lidl, stand an der Kasse. Es war superviel los und ich merkte, dass sich jmd. von der Seite vordrängeln wollte. An dem Tag war ich schon total gereizt, weil Auto kaputt und es war überhaupt nicht mein Tag! Jedenfalls drängelte dieser jmd. sich vor und ich hab den vor versammelter Mannschaft angemault. "Ich hätte Sie ja vorgelassen, mit dem einen Teil. Aber vordrängeln kann ich nicht ab, blablabla..." Jedenfalls habe ich dann wenige Tage später meine neue Arbeitsstelle (die gleiche, mit besagter Dame oben) angetreten und mir wurde mein neuer Teamcoach vorgestellt. Rate mal, wer das war >.< Derjenige, den ich mitten im Lidl zur Sau gemacht habe. Er war mir aber keineswegs böse, im Gegenteil, er hat sich bei der Vorstellung nochmal entschuldigt und gemeint, dass das nicht seine Absicht gewesen sei. :D

    Liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen
  6. Mich spricht niemand drauf an, was mir dann indirekt bestätigt: Ich seh einfach nur fett aus T_T

    Selbst jetzt im 8. Monat sagen die Leute dann: Ach echt und gucken unglaubwürdig auf meinen Bauch. Nicht weil er so klein ist, daran kanns echt nicht liegen :(

    AntwortenLöschen